Pinguin-Klasse
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Melanie:
Hallo. sieht wirklich toll aus. Eine Frage h
...mehr

Amanda:
Ach, schade. Weder die durchleuchtenden Bilde
...mehr

Lucy kurajo:
Garnicht gut auf denn Blättern sind nur 3wö
...mehr

Mandy :
Hallo, ich würde gerne wissen wie der Ziffer
...mehr

Anna:
Tolle Idee, hab ich gleich nachgemacht. Dank
...mehr

María Diaz:
;)
...mehr

Schule:
Hallo, tolle Arbeit. Gibt es auch die Plakate
...mehr

William Lee Reed:
Ich wünschte meine damalige Klasse wäre mit
...mehr

Julia:
Hallöchen! Zufällig bin ich auf diese Seite
...mehr

Annette:
Hallo! Vielen Dank für die so schön ausfüh
...mehr



Einträge ges.: 193
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1344
ø pro Eintrag: 7
Online seit dem: 01.01.2011
in Tagen: 3346

Ausgewählter Beitrag

Achtsamkeit

Beim gestrigen Aufräumen fiel den Kindern, die das Buchregal sortierten unser Elmar Buch in die Hände:




Zerrissen.

Nicht einfach eingerissen, wie es versehentlich passieren kann, sondern auseinandergerissen, so dass viele Seiten fehlen oder wie auf dem Foto zu sehen, rausgerissen und zerknittert worden sind.

Gestern fanden wir keine unmittelbare Gelegenheit mehr, darüber zu sprechen, aber heute Morgen im Stuhlkreis legte ich das Buch und die Seiten in die Mitte und beobachtete die unterschiedlichen Reaktionen der Kinder.

Ich muss dazu sagen, dass der Großteil der Kinder wirklich sehr sorgfältig und achtsam mit all den Materialien in unserem Klassenzimmer umgeht. Nur sehr wenige Kinder lassen jegliches Gespür für den Umgang mit Büchern, Heften, Materialien und Möbeln vermissen.

Und so war der Großteil der Kinder auch entsetzt über das zerrissene Buch.

Und genau diese Kinder waren es auch, die sofort davon sprachen, ein eigenes Buch als Ersatz mitzubringen. Etwas, was ich selber nicht in Erwägung zog und wovon die Eltern sicherlich auch noch nichts wissen.

Die Kinder fanden sehr treffende Worte darüber, warum wir mit den Sachen in der Klasse und Schule nicht achtlos umgehen sollten und ich musste gar nichts mehr ergänzen.

Wir sprachen darüber, wie viel so ein Buch kostet, dass es schade ist, dass dieses Buch nun in der Klassenbibilothek fehlen wird, aber auch wie ungerecht es ist, dass ein Kind das Buch kaputt macht und viele andere es sich nun nicht mehr anschauen können.

Mich erstaunt, dass bislang so wenig kaputt gegangen ist. Sei es versehentlich oder bewusst. Die Fülle an Material und die Enge des Raumes, sowie die Tatsache, dass einige Kinder den achtsamen Umgang mit Gegenständen erst genauso lernen müssen wie den achtsamen Umgang anderen Menschen gegenüber, legen nahe, dass so etwas häufiger geschehen könnte.

Wir haben geklärt, dass ich Zerstörtes nicht einfach ersetzen kann und auch nicht einfach ersetzen möchte.
Die Betroffenheit war groß und es fanden sich viele Kinder, die das Buch kleben wollten. Eine schöne Idee, aber da leider einige Seiten fehlen, haben wir uns entschlossen, das Buch erst einmal zur Seite zu stellen.

Wegwerfen wollten wir es nicht, weil ein Mädchen die tolle Idee hatte, zu den restlichen Bildern des Buches doch schreiben zu können!

Nickname 21.03.2012, 13.58

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Biene

Hat sich denn ein Kind zu dem "Schaden" bekannt?
Das muss ja nicht im Kreis vor allen sein, aber ich sage in solchen Situationen immer, dass ich mir wünschen würde, dass sich der/die, die das gemacht hat, entschuldigt.
Denn gerade zu Dingen zu stehen, die falsch waren, fällt einigen Kindern hier total schwer und auch damit macht man es sich ja im Leben nicht besondes leicht.

vom 22.03.2012, 07.04
Antwort von Nickname:

Nein.
Allerdings muss man dazu sagen, dass unser Raum auch nachmittags genutzt wird, von OGS Kindern und den Kindern, die an den Silentien teilnehmen.
Das sind nicht immer nur die Kinder unserer Klasse, so dass es schwierig ist herauszufinden, wer da letztlich das Buch zerrissen hat.


RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Termine:
  
 
Montag, 03.09.2012
Klassenpflegschaft
19.30 Uhr
im Klassenraum