Pinguin-Klasse
2020
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Melanie:
Hallo. sieht wirklich toll aus. Eine Frage h
...mehr

Amanda:
Ach, schade. Weder die durchleuchtenden Bilde
...mehr

Lucy kurajo:
Garnicht gut auf denn Blättern sind nur 3wö
...mehr

Mandy :
Hallo, ich würde gerne wissen wie der Ziffer
...mehr

Anna:
Tolle Idee, hab ich gleich nachgemacht. Dank
...mehr

María Diaz:
;)
...mehr

Schule:
Hallo, tolle Arbeit. Gibt es auch die Plakate
...mehr

William Lee Reed:
Ich wünschte meine damalige Klasse wäre mit
...mehr

Julia:
Hallöchen! Zufällig bin ich auf diese Seite
...mehr

Annette:
Hallo! Vielen Dank für die so schön ausfüh
...mehr



Einträge ges.: 193
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 1344
ø pro Eintrag: 7
Online seit dem: 01.01.2011
in Tagen: 3346

Ausgewählter Beitrag

Vom Ei zum Schmetterling

Gänzlich ungeplant haben wir uns heute mit Raupen beschäftigt. Wie das kam? Mehrere Kidner der Klasse kamen zu mir, um mir mitzuteilen, es wäre ja schön und gut, so viele Bücher in der Klasse zu haben, aber wir hätten noch nie in die Türbücher geschaut und jetzt zum Frühling sollten wir mal das Raupenbuch anschauen.....



Es sprach überhaupt nichts dagegen, die eigenen Pläne kurz zu ändern und auf das aktuelle Interesse der Kinder einzugehen.
Gemeinsam schauten wir uns also das Raupenbuch an und lernten eine Menge Neues kennen.




Zunächst einmal war es natürlich spannend zu erfahren, wie so ein Raupenleben denn überhaupt aussieht.
Einige Kinder kannten sich bereits bestens aus und konnten den Lebenszyklus wunderbar in eigenen Worten beschreiben.



Es gab sehr sonderbare Raupen in dem Buch und wir erfuhren, dass einige Raupen stinken, andere Frisuren haben und wieder andere sogar Stacheln.
Und das alles, um sich vor ihren Feinden zu schützen.



Wir erfuhren, dass einige Insekten Tarn- und Warnfarben einsetzen, um sich zu schützen und wir schauten uns - allerdings nur auf Fotos - die Körperteile der Raupe an.

Anschließend malten die Kinder den Lebenszyklus für ihre Tagebücher noch einmal auf:











































Mittlerweile handhaben wir es so, dass ich die Schreibarbeiten der Kinder mit nach Hause nehme und die Texte rechtschriftlich korrekt abtippe. Die gedruckten Texte kleben wir zu den eigenen Texten der Kinder.

Heute entspann sich während des Malens und Schreibens das folgende Gespräch zwischen mit einem Kind:

Kind: "Ich kann nicht schreiben!"

ich: "Aber ich habe doch gesehen, dass du ganz prima schreiben kannst."

Kind: "Schreiben macht keinen Spaß!"

ich: "Woran liegt das, dass das Schreiben dir so gar keinen Spaß macht?"

Kind: "Es ist so anstrengend. Also sooooooooooo anstrengend. Und ich will mich nicht anstrengend."

ich: "Aber möchtest du nicht manchmal der Mama etwas Nettes aufschreiben oder jemand anderem?"

Kind: "Doch, aber ich mach das am liebsten auf dem Staub auf dem Fernseher. Und du hast ja keinen Fernseher hier!"


Nickname 22.03.2012, 15.03

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Biene

Raupen übers Internet bestellen??

Ich dachte erst, was wären irgendwelche Gadgeds, aber die scheinen einem wirklich ECHTE Raupen zu schicken...

Das kann man wohl auch einfacher - und günstiger - haben, wenn man einfach mit den Kindern raus geht und Raupen sucht, die man dann in einer entsprechenden Umgebung in der Klasse beobachtet.

Klappt prima - und das total ohne "Schmetterlings-Set". ;)

vom 24.03.2012, 08.19
1. von

Liebe Susanne!

Bei Jakoo kann man Raupen bestellen, die sich dann verpuppen und zu Schemtterlingen werden! Ganz toll in der Klasse und für die Kinder um diese Entwicklung zu beobachten!
Lg Anita

vom 23.03.2012, 20.34
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Termine:
  
 
Montag, 03.09.2012
Klassenpflegschaft
19.30 Uhr
im Klassenraum